Praxis für Hypnose- und Psychotherapie | Claus-Peter Hoffmann

Gästebuch

532 Einträge auf 76 Seiten

  • Frau Brammer -

    Ich mag es nicht glauben , aber ich nehme ab, seitdem ich bei Ihnen war, sind es schon 9 Kilo.
    Ich mag keine Süßigkeiten, trinke keine süßen Getränke mehr.
    Ich habe den gleichen Streß bei der Arbeit( Nachtdienst im Pflegeheim), und ich bin viel besser gelaunt, seitdem ich bei Ihnen war.
    Es scheint sich etwas sehr Altes in mir zu verändern, Ich darf mich mögen, ich darf, ich Sein.
    Ich bin so glücklich über meinene Veränderungen , ich werde wieder schlank nach jahrelangen Diäten , ein echtes Wunder.
    Ich danke Ihnen , nur schade , das Sie so ausgebucht sind , ich hätte gerne noch weitere Sitzungen, aber vielleicht klappt es ja.
    Gruß
    Frau Brammer

  • Anke Marschall-Jess -

    Hallo Herr Hoffmann

    Sie schreiben auf Ihrer Seite der
    Pychoterapie, wenn wir mehr Fragen haben, sollen wir anrufen, dann können Sie näheres sagen.Ich versuche jetzt seit letzden Jahres Sie anzurufen.Aber es folgt kein Rückruf,was ich sehr schade finde schonmal wir uns schon Jahre kennen.Vielleicht können Sie mir ja jetzt kurz antworten, warum ich nichts mehr von Ihnen höre.
    LG:
    Anke

  • Susanne -

    Hallo, Herr Hoffmann,
    möchte mich einfach mal melden.
    Ich hatte am Donnerstag Mittag
    eine Sitzung bei Ihnen. Seitdem
    geht es mir deutlich besser. Ich kann wieder klar denken, bin deutlich positiver eingestellt und mein Tinnitus ist leiser. Vielen Dank!
    Bis zur nächsten Sitzung.
    Viele Grüße
    Susanne

  • Sandra -

    Sehr geehrter Herr Hoffmann,
    ich würde so gern einen Termin für eine Raucherhypnose bei Ihnen bekommen und hörte gerade auf Ihrem AB, dass Sie z. Z. keine Patienten mehr annehmen. Würden Sie vielleicht so nett sein, und mir eine kurze Mail senden, wenn Sie einen Termin frei haben. Lieber heute statt morgen. Vielen lieben Dank!
    Gruß Sandra V.

  • C. Meyer -

    Nun ist es bereits 2 Jahre her, daß ich das letzte Mal zum Glimmstengel gegriffen habe.

    Vielen Dank für ein neues frisches Leben!

    C. Meyer

  • Susanne -

    Hallo, Herr Hoffmann,
    hier nun der versprochene Eintrag im Gästebuch:
    Wo soll ich anfangen? Es hat sich in so kurzer Zeit so viel verändert. Seit über 30 Jahren leide ich an Angstzuständen und Zwangshandlungen. Viele klassische Therapien haben mich in meinem Leben begleitet. Auf Dauer geholfen haben sie leider nur teilweise und heftige Rückfälle gab es immer wieder. Im November 2008 war ich total down, doch dann hatte ich meine erste Hypnosesitzung bei Ihnen. Seitdem hat sich sehr viel Positives getan. Weniger Ängste bzw. wenn diese kommen, dann wende ich anderes Denken – Stichwort: es ist nur ein Gefühl – und Handeln an, deutlich reduzierte Zwänge. Vor kurzem war es mir auch möglich, 6 Tage auf einem Reiterhof zu verbringen. Ein lang gehegter Wunsch, nämlich Kontakt zu Pferden zu haben, war möglich – ich hatte keine Verseuchungs-
    ängste mehr und infolgedessen auch keinen Waschzwang.
    Das Leben ist schön!
    Ich bin derzeit – ich gehe davon aus, dass das auch so bleibt – deutlich ruhiger, gelassener und positiver eingestellt. Eine neue Kraft und
    deutlich positiveres Denken haben sich eingestellt und auch Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit. So wie ich bin, bin ich gut.

    Gerne empfehle ich Sie weiter, was ich auch bereits getan habe.

    Ich bin gespannt, was sich weiterhin zum Positiven verändert durch weitere Sitzungen bei Ihnen.

    Viele Grüße und vielen Dank für alles.

    Susanne

  • manfred -

    „nicht übel“: sprach der dübel