Praxis für Hypnose- und Psychotherapie | Claus-Peter Hoffmann

Gästebuch

524 Einträge auf 75 Seiten

  • Annie Gonscherowski -

    Hallo Herr Hoffmann

    Ich war am 19.12.2008 bei Ihnen in Anti-Rauch-Hypnose. Ich habe seit dem nicht geraucht.
    Ich habe meine letzte Zigarette bei Ihnen vor der Tür (Sorry!!!) am 19.12.08 kurz vor 13.30 Uhr ausgetreten. Normalerweise ist es ja so bei uns Rauchern (ich sehe mich jetzt als inaktive Raucherin – einmal Raucher immer Raucher – oder einmal Alkoholiker immer Alkoholiker), dass nach zwei Stunden in einem geschlossenen Raum ohne Rauch, der Drang nach einer Zigarette so groß ist, dass wir, sobald wir den Raum verlassen, die Zigaretten suchen. Also hätte ich nach der Hypnosesitzung schon im Treppenhaus nach den Zigaretten greifen müssen. Habe ich aber nicht – ich habe nicht mal daran gedacht. Ich habe die Zigaretten eine Woche lang weiterhin in der Handtasche gehabt, ohne dass die gestört haben. Erst danach habe ich die weggeworfen.
    Ich muss gestehen, dass ich mit einem so großen Erfolg nicht gerechnet habe. Dass ich aufhören konnte, darauf hatte ich gehofft, aber ich hatte Angst vor den Entzugserscheinungen und davor dass die dazu führen könnten, dass ich nach kurzer Zeit aufgebe würde. Nichts dergleichen ist passiert. Es stört nicht mal, wenn andere rauchen. Ich hatte Entzugserscheinungen (leicht reizbar), aber ich bin so gestärkt aus der Hypnosesitzung gegangen, dass ich fast sagen kann, es ist mir leicht gefallen aufzuhören. Die Reizbarkeit gehört inzwischen auch der Vergangenheit an.
    Vielen Dank für die Unterstützung.
    Liebe Grüße
    A.G.

    PS: ich habe nur 4 kg zugenommen .

  • Anton -

    Hier nun die versprochene Rückmeldung:

    Ich bin seit fast 3,6 Jahren ein schlanker Nichtraucher. Mir geht es sehr gut.

    Gruß

    Anton

  • J. -

    Hallo Herr Hoffmann,
    heute möchte ich endlich die Gelegenheit wahrnehmen, um meine positiven Ergebnisse zu berichten. Ich war heute beim Zahnarzt und war sehr entspannt. Keine schlaflose Nacht, keine Panik, nichts. Noch vor ein paar Wochen wäre dies so nie möglich gewesen.
    Vielen Dank für Ihre Hilfe!
    Den Rest schaffen wir nun auch noch.

    Herzliche Grüße,
    J.

  • Susanne -

    Hallo Herr Hoffmann,

    Vielen, Vielen Dank!

    Damit, dass Hypnose helfen kann, habe ich zwar gerechnet (sonst hätte ich es ja nicht ausprobiert); doch der Erfolg der beiden Hypnose-Sitzungen übertrifft meine Erwartungen bei weitem.
    Im Gegensatz zu vorher habe ich jetzt die innere Stärke das zu tun, was ich will und mich von den Erwartungen anderer Menschen unabhängig zu machen. Bin über mein neues, gesünderes Ego noch immer ganz überrascht. Meinen neuen Job starte ich nun mit Freude und Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten. Die Selbstzweifel, die ich vorher hatte, sind weg.

    Herzliche Grüße

  • Katrin -

    Lieber Herr Hoffmann,

    Ich hoffe, Ihnen geht es gut. Mein Anliegen heute ist die Bitte um einen Termin. Ich versuchte es seit Sommer 2010 und würde mich so sehr freuen, wenn Sie Zeit für mich hätten oder sagen, wann Sie direkt per Telefon am besten erreichbar sind. Habe ich etwasch falsch gemacht? Auch wenn dem so sein sollte, wäre ich dankbar, wenn ich mit Ihnen darüber dann reden könnte.
    Herzliche Grüsse, K.

  • S. -

    Ich hatte vor ein paar Tagen schon geschrieben, allerdings ist der Eintrag leider nicht erschienen…

    Ich würde gerne wissen, ob sich die Symptome (ich leider unter Panikattacken) unter der Behandlung (anfänglich) verstärken können?

    MfG
    S.

  • Ren. -

    Hallo Herr Hoffmann,
    im Jahr 2010 war ich einmal bei Ihnen. Nach der Sitzung war ich in der Lage den Weg zum Bahnhof „zu Fuß“ zurück zu legen. Obwohl es mir zu diesem Zeitpunkt wirklich schlecht ging. Meine Frage; bieten Sie evtl. Ihre Hypnosebehandlung auch als Kompaktpaket an? Bei einem bestimmten Krankheitsbildern ein Paket von 5 bis 6 Sitzungen zu einem bestimmten Preis?
    Mit freundlichen Grüßen
    Renate