Praxis für Hypnose- und Psychotherapie | Claus-Peter Hoffmann

Gästebuch

526 Einträge auf 76 Seiten

  • Walter K. -

    Hallo Herr Hoffmann,
    recht herzlich möchte ich mich hiermit noch einmal bei Ihen bedanken für die konstruktiven Gespräche, Ihre Unterstützung durch Hypnose und die medikamentöse Beratung.
    Sie haben mir geholfen, die Blockade in mir aufzulösen. Ich habe mein Selbstvertrauen wieder zurück. Die hervorragende therapeutische Qualität und Ihr persönliches Engagement sind außergewöhnlich.
    Gruß Walter K.

  • Maike R. -

    Sodale, der erste Eintrag

    Nach gestern ging es mir so gut, dass ich mir doch glatt noch ein neues hübsches Shirt gegönnt habe und heute morgen schnell mal Laufen war (Nachdem ich ja heute Nachmittag leider keine Zeit habe)….leider, leider habe ich nicht mal nach dem gestriegen Blutspenden Gewicht verlohren.

    ABER – ich bleibe am Ball und werde berichten….

  • w.schmidt -

    Nach 5-jähriger Pause brauchte ich für mein Zwangsproblematik mal wieder einen Refresher.Wie damals hat mich dieses mal auch eine Sitzungsreihe innerhalb eines Vierteljahres wieder ordentlich vorangebracht und das tägliche Leben wieder spürbar zwangsfreier gemacht.Herrn Hoffmanns Therapie ist eine gute Mischung aus Hypnose-,Konfrontations- und Gesprächselementen die ich jedem mit ähnlich gelagerter Problematik empfehlen kann.

  • Talinna -

    Hallo, am 19.12.2004 habe ich bereits geschrieben, das ich durch die Sitzung nicht mehr rauche….Nun ist mein Sohn schon fast 1Jahr und ich rauche immer noch nicht wieder!Werde es auch beibehalten!Liebe Grüße

  • "Exraucher" -

    Hallo,
    ich bin super zufrieden mit Ihrer Trance. Ich glaube es selbst kaum, aber ich bin die sUCHT los.
    Vielen Dank
    Helmut K.

  • Patientin x -

    Lieber Herr Hoffmann,

    ich war letztes Jahr für mehrere Sitzungen bei Ihnen – und es hat sich gelohnt! Ich hatte damals panische Angst eine Beziehung einzugehen, obwohl ich mich in einen Mann verliebt hatte. Dank Ihrer Hilfe und Unterstützung habe ich mich damals doch auf diese Beziehung eingelassen, und nun wohne ich mit meinem Freund seit paar Monaten zusammen.
    Es ist mir ebenfalls gelungen meine Unsicherheit größtenteils in den Griff zu bekommen.
    Klar, gibt es hin und wieder mal unangenehme Situationen, aber es wäre ja schlimm wenn man perfekt wäre.
    Ich bin glücklich und möchte Ihnen vom ganzen Herzen danken!!!

    Alles Gute für die Zukunft!

  • Katrin -

    Heute, nach der Therapie – bin ich zwar sehr erschöpft, aber dies beruht darauf, daß ich über vier Wochen darunter litt, daß mich Panikgefühle wieder dominierten, die nicht nur sehr schmerzhaft waren, sondern auch keinen Raum finden konnten, um (mit)-geteilt zu werden. Ich fühlte mich sehr einsam. Wer bei Herrn Hoffmann mit Angstproblematiken in Behandlung ist, weiß sicherlich inzwischen, daß solche Phasen übersteigerter Angst nicht aus heiterem Himmel kommen, sondern ihre situativen, gedanklichen usw. Auslöser haben. Zur Zeit bin ich angstfrei: und mir ist momentan ein Bedürfnis wichtig: DANKE!! sagen, Herr Hoffmann – Danke, daß ich bei Ihnen immer auch mit – für mich selber definierten – oder von aussen definierten – „Tabuthemen“ einen Schutzraum fand und finde. Ich bin unendlich erleichtert, nun meine Angst ausgesprochen zu haben (Weil Sie es möglich machten). Herzliche Grüße, Katrin