Praxis für Hypnose- und Psychotherapie | Claus-Peter Hoffmann

Gästebuch

581 Einträge auf 83 Seiten

  • Nina -

    Herr Hoffmann hat mir in den letzten 10 Jahren schon mehrere Male geholfen, akute Krisensituationen zu überwinden (Herzneurose, Angst vorm Autofahren, chronisches Hyperventilieren, Panikattacken). Er ist ein unfassbar guter Therapeut und immer reichten wenige Sitzungen aus, um mich wieder herzustellen. Ich bin sehr dankbar, dass ich damals den Weg zu ihm gefunden habe, denn ich bin sicher, dass ich ohne ihn schwer aus den Krisen herausgefunden hätte und dass andere Therapeuten mir nicht so schnell und nachhaltig hätten helfen können. Die Sitzungen bei Herrn Hoffmann sind jeden Euro wert und ich kann ihn absolut empfehlen!

  • Bärbel K. -

    Durch Zufall war ich mal wieder auf der Seite. Ich war vor 14 Jahren Kundin/Patientin wegen einer Angststörung mit ständiger Übelkeit. Anfangs war ich angetan, aber letztendlich habe ich soviel Geld und Hoffnung investiert. Leider besteht das Problem auch heute noch. Unter Einnahme eines starken Antidepressivums ist es allerdings erträglicher geworden. Ich freue mich für alle, denen hier geholfen werden konnte. Und bin gleichzeitig traurig, dass ich leider nicht so einen durchschlagenden Erfolg hatte. Aber jeder Mensch reagiert wohl anders. Trotzdem habe ich angenehme Erinnerungen an die Sitzungen und kann dem nur zustimmen, dass Herr Hoffmann ein feinfühliger/empathischer Mensch ist mit viel Humor und Verständnis für den Leidensdruck. Wir haben viel gelacht und durch den Mops war es auch sehr entspannt.

  • Gabriele Müller -

    Hallo,

    manchmal holt einen das Schicksal zweimal ein und dazu möchte ich gerne einen Betrag leisten.

    Vor fast genau 12 (Sept.2010) Jahren habe ich mich zu Herrn Hoffmann begeben, um eine Anti-Raucher-Hypnose durchführen zu lassen. Ich war eine sehr starke Raucherin und mit 2 Schachtel am Tag kam ich an manchen Tagen gar nicht mehr aus. Ich musste was tun und Herr Hoffmann war meine letzte Chance, mein Rauchverhalten in den Griff zu bekommen.

    Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass ich es durchhalten könnte. Zumal ich durch die Hölle gegangen bin. Total verzweifelt rief ich nach Wochen Herr Hoffmann an und erzählte ihm von meinem schweren Entzug und das niemand mehr, was mit mir zu tun haben wollte. Ich verfiel im wahrsten Sinne in Depressionen und machte meinen Mitmenschen das Leben zur Hölle. Ich ließ Herr Hoffmann am Telefon gar nicht zu Wort kommen und beendet das Gespräch, so, dass ich mich hinterher Entschuldigen musste. Herr Hoffmann hat da Ruhe bewahrt (was in meinem Zustand nicht so einfach war ) und sich meiner angenommen. Aber egal wie schlecht es mir ging, ich wusste eins:

    Rauchen war keine Option mehr.
    Und das sollte Erfolg haben.

    Es braucht alles seine Zeit und der Gedanke, dass ich Rauchen könnte, den gibt es schon seit Jahren nicht mehr in meinen Leben.

    Aber das beste Gefühl war, als meine Liebsten wieder angefangen haben, mit mir zu sprechen und ich sie wieder zu schätzen wusste, hahahha. Da wusste ich , ich habe es geschafft.

    Allerding, mein Essverhalten hat sich dadurch allerdings insoweit verändert, dass ich jetzt eine Unterstützung für eine Abnehm-Hypnose brauche.
    Diesen Termin habe ich mir geholt, weil ich, auch durch meine Erfahrung, an Herrn Hoffmann und mich glaube.

    Mit diesen Eintrag möchte ich Mut machen. Der Entzug vergeht, auch wenn man den Glauben daran verliert, wenn man mitten drin steckt.
    Die Zeit weiß es aber besser!!!
    Nun soll sich ein zweite Erfolg einstellen: Abnehm-Hypnose.
    Ich wünsche allen ein gutes Gelingen und die Kraft, denn in
    der Zeit liegt der Erfolg.

    Danke, Herr Hoffmann für Ihre Unterstützung. Und ich komme sehr gerne wieder.
    Mein Erster Eintrag war am 29.10.2010

    lg Gabi Müller

  • Görtz -

    Hallo,
    vor fast einem Jahr habe ich aus Nichts heraus eine Panikattacke bekommen. Im Rettungswagen kam ich ins nächste Krankenhaus, aber ohne Befund wurde ich wieder entlassen, aber gesund war ich seitdem Zeitpunkt nicht mehr, denn ich konnte mein altes Leben nicht mehr weiterführen.
    Ich wurde krankgeschrieben, mein Hausarzt wußte nicht mehr weiter, der Neurologe gab mir nur Tabletten, die mich noch unruhiger machten, die Psychotherapie war erfolglos, denn es ging nur um meine Kindheit…einkaufen, etc ging gar nicht mehr und die Depression wurde mit jedem Tag schlimmmer…
    Ein Bekannter gab mir die Nummer von Herrn Hoffmann mit den Worten, der hat auch meine Panik augelöst…

    Und so ist es auch bei mir geschehen, die Panikattacken sind weg…..auf so eine entspannte Art hat sich mein Alptraum aufgelöst…..

  • Angela -

    Nach jahrelangem Rauchen war ich bei Herrn Hoffmann zur Raucherentwöhnung und bin einfach nur begeistert! Nach nur einer Sitzung hatte ich plötzlich kein Interesse mehr an Zigaretten. Ich habe schon etliche Male selbst versucht aufzuhören, aber jedes mal wurde ich nervös und habe schnell der Versuchung nach ’nur noch eine‘ nachgegeben. Dieses Mal ist es irgendwie anders, weil es so einfach scheint nicht mehr daran zu denken. Auch meine Beziehung hat sich dadurch stark verbessert, denn mein Partner und ich streiten nicht mehr über meinen Nikotinkonsum. Was soll ich sagen? Ich bin einfach nur glücklich endlich eine entspannte! Nichtraucherin zu sein. Daher sage ich von Herzen vielen, vielen Dank Herr Hoffmann!

  • F. Lüders -

    Hallo,
    Endlich wieder gesund.
    Kein Übergewicht mehr mit allen negativen Begleiterscheinungen,wie mangelendem Selbstwertgefühl und Schamgefühlen.

    Danke.

    F.Lüders

  • Sebastian B. -

    Hallo Herr Hoffmann
    Ich möchte Ihnen noch einmal 1000 Dank aussprechen, wie Sie mir aus meinen extremen Angstgefühhlen herausgeholfrn haben. Ich konnte nicht einmal mehr mein Haus verlassen und jetzt fühle ich mich so viel befreiter, gelassener und wieder auf einem sicheren Weg, mein Leben zu gestalten.